Juni war ein guter Monat

Juni war ein guter Monat

Juni war ein guter Monat in Malediven.

Ein Monat mit fast nur gutem Wetter, viel Sonne, ein leichter süd-west Wind und ruhige See.

Wir sind nun offiziell in der ‚Regenzeit‘, oder dem sogenannten Süd-West Monsoon, angekommen, nach dem etwas stürmischen Wechsel im Mai. Mit dieser Saison ist das Wasser nun reich in Plankton, was die Sichtweite etwas verringert, aber dafür viele Fische und andere Meeresbewohner an unsere Riffe bringt.

Walhai MaledivenTrotz des Süd-West Monsoons hatten wir im Juni viele wechselnde Strömungen und öfters kam sie aus dem Nord-Osten. Um Neumond herum hatten wir recht starke Strömungen und daher einige sehr aufregende Tauchgänge im Digurah Channel.

Weiter im Süden, im Walhai Nationalpark haben wir in den letzten Wochen recht viele dieser majestätischen Riesen sehen können – beim Schnorcheln und Tauchen. Bei unserer letzten Ausfahrt hatten wir sogar einen Walhai der ganze 15 Minuten mit den Tauchern blieb.

Auch die Mantas sind nun auf unserer Seite des Atolls angekommen und besuchen nun die beiden Putzerstationen Mahibadhoo Madivaru und Coral Hills. Wir können sie zwar nicht immer dort antreffen, aber bei einigen unserer Ausfahrten hatten wir bis zu 11 Mantas an der Putzerstation und bis zu 15 Mantas an der Oberfläche, am essen. Ohne Zweifel, solche Tage rauben uns den Atem.

Juni war ein guter Monat 5Und als ob die grossen Tiere nicht genug wären, in diesen Monat haben wir eine Invasion von Geisterpfeifenfischen, mit fünf Harlekin-Geisterpfeifenfischen (Solenostomus paradoxus) allein an der Nord-Seite des Vilamendhoo Hausriffes, und einigen anderen Fünden an weiteren Riffen.

Diesen Juni durfte das Vilamendhoo Tauchcenter drei neue Mitarbeiter willkommen heissen: Matthias aus Deutschland, Chika aus Japan und Céline aus Martinique. Wir hoffen ihr werdet ein par tolle Tauchgänge mit ihnen haben. Zusätzlich haben wir für ca. 2 Monate nun Ryan aus Frankreich als Praktikanten bei uns, um das Management eines Tauchcenters kennen zu lernen.

Da das Meer zur Zeit sehr ruhig ist, bietet es die perfekte Gelegenheit unsere neuen SUP Paddelboards auszuprobieren und das Riff mal von oben zu betouren. Die Bedingungen zum Segeln sind auch gut, oder eher perfekt um die magischen, maldivischen Sonnenuntergänge von Bord unseres Katamarans zu geniessen.