Die aqua med dive card – Rundumschutz für die Zwischenfälle des Taucher-Lebens.

Die dive card ist eine Kundenkarte, die weltweit eine hochwertige medizinische Versorgung sicherstellt. Neben einer erfahrenen Hotline („der Taucherarzt an Deiner Seite!“), die 24 Stunden, 365 Tage im Jahr erreichbar ist und alle medizinischen Probleme managt, umfasst die dive card aber auch eine Versicherung. Sie deckt die weltweite Druckkammerbehandlung ab und bietet dazu noch eine komplette Auslandsreise-Krankenversicherung.

Der besondere Vorteil ist die Hotline: Neben der Kostenübernahmeerklärung für Druckkammer oder Krankenhaus managen die erfahrenen Tauch- und Notfallmediziner den kompletten Ablauf der Behandlung. Als Assistance ist aqua med Vertragspart¬ner des Kunden und arbeitet nicht im Interesse einer Versicherung. Der Taucherarzt am Telefon kann sofort ent¬scheiden, was unternommen wird. Dabei ist er nicht an den Katalog medizinisch notwendiger Maßnahmen (sozusagen die kassenärztlichen Leistungen) gebunden sondern kann auch medizinisch sinnvolle Behandlungsmethoden (sozusagen die privatärztlichen Maßnahmen) veranlassen.

Mit der dive card am Jacket hat er gut lachen!

Hotline und Versicherungspaket schützen ihn vor Zwischenfällen (Bild:Frank Dornberger)

Trotz dieser in ihrer Kombination einzigartigen Leistungen kostet die dive card bis zum 31.Dezember 2008 39 € (ab 1. Januar 2009 45 €).

Für nicht-tauchende Familienmitglieder gibt es die travel card mit identischen Vorzügen und Leistungen bis auf die Tauchunfall-Versicherung. Die travel card kostet bis zum 31.Dezember 2008 19 € (ab 1. Januar 2009 25 €).

Die dive card Professional, die zusätzlich noch eine Haftpflicht-Versicherung für Profis beinhaltet, wie etwa Tauchlehrer sie benötigen, kostet bis zum 31.Dezember 2008 129 € (ab 1. Januar 2009 139 €).

AquaMedInsurance

Euro-Divers makellose Sicherheitsbilanz über die letzten 30 Jahre hinweg zeigt, dass es bei allen seinen Schulungen und Tauchabenteuern größten Wert auf die Sicherheit legt. Da jedoch das Unvorhergesehene eintreten kann, empfehlen wir nachdrücklich den Abschluss einer Versicherung für Taucher.

Durch die Mitgliedschaft in einer Reihe von Organisationen, ist Euro-Divers zahlreichen Verbänden und Einrichtungen angegliedert, die modernste Druckkammern betreiben und verwalten. Sogar über sehr kurze Zeiträume kann eine Dekompressionsbehandlung sehr kostenintensiv sein.

Um den Urlaub voll und ganz zu genießen, empfehlen wir daher den Abschluss einer DAN Versicherung für Taucher, deren preiswerter Versicherungsschutz die Sicherheit gibt, dass für den Fall eines Falles vorgesorgt ist.

Kontaktiere DAN in Europa:

www.daneurope.org